Kundengruppe: Gast
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller

Grebo (Glebo) Volksgruppe

Grebo (Glebo) Volksgruppe

Die Grebos (auch Glebo) sind ein Volk in Liberia.

Die meisten der etwa 450.000 Grebo leben im Südosten der 1847 von befreiten amerikanischen Sklaven, den sogenannten Americo-Liberianern, in Westafrika an der Pfefferküste gegründeten Republik Liberia. Knapp 50.000 siedeln in der benachbarten Elfenbeinküste.

Sie gehören zur Volksgruppe der Krus.

Ihren traditionellen Sagen zufolge kamen die Grebos aus dem Gebiet der südlichen Sahara im 16. Jahrhundert. In Liberia hatte ihre unabhängige und abgeschlossene Lage sie lange Zeit vor fremden Einflüssen bewahrt, wodurch sie ihre traditionelle Kultur bis heute gut erhalten konnten.
 Die Liberianer sind ein religiöses Volk. Sie hängen vorwiegend ihren traditionellen Glaubensformen an, etwa 20 % sind Christen (vorwiegend im Küstenbereich) und etwa 15 % Muslime (besonders im Nordosten). Für die eingeborenen Afro-Liberianer haben Grund und Boden große wirtschaftliche, politische und auch religiöse Bedeutung, denn dort "leben" die Toten, die Lebenden und die Ungeborenen. Ursprünglich war daher alles Land Gemeinschaftseigentum.
Die maskulinen Masken mit geometrischen Formen sind  an ihren langen Nasen wiederzuerkennen, eingeschlossen von einem, zwei oder mehreren Augenpaaren mit vortretenden Formen, welche eine drohende Wirkung erzielen sollten. Die Erscheinungsbilder der weiblichen Masken sind öfter weich, harmonischer und reiner.
.
.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1